Haarvernichtung.de


Welche Möglichkeiten gibt es, Rückenhaare, Gesichtshaare, Armhaare, Achselhaare & Beinhaare zu entfernen?

Wenn Sie Ihre Gesichtshaare, Armhaare, Achselhaare oder Beinhaare dauerhaft entfernen möchten, sodass sie gar nicht mehr wieder kommen, dann bleibt eigentlich nur das Lasern. Dafür benötigen Sie aber erst mal eine professionelle Beratung und ein größeres Budget als beim Epilieren. Die Epilation ist mit Sicherheit eine sehr effektive Methode, denn die Hautoberfläche bleibt lange Zeit frei von Haaren, länger als beispielsweise nach dem Rasieren. Bei der Depilation wird nur der sichtbare Teil der Haare entfernt werden. Dazu gehören die Enthaarung durch rasieren, chemische Zersetzung und die mechanische Entfernung der Haare mittels Reibung. Es gibt aber keine erste Wahl bei der Körperhaarentfernung. Jede Frau hat ihre persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse.

Was genau passiert bei der Haarentfernung mit Licht ?

Bei der Haarentfernung per Lichtblitz handelt es sich um die sogenannte IPL Technologie. Die Abkürzung steht für intense pulse light und kann sinngemäß mit „intensives, pulsierendes Licht“ übersetzt werden. Das Licht wird von einer kleine Xenon Lampe ausgesendet und auf unterschiedliche Wellenlängen gefiltert. Die Strahlen haben eine sehr hohe Energie und geben diese, in Form von Wärme, an die Haarwurzel ab. Dabei fällt das Haar paar Stunden später aus. Eine Haarentfernung per Laser oder IPL ist ein langwieriger Prozess - der gut geplant sein will. Vor allem, da vier Wochen vor und nach der Behandlung UV-Licht gemieden werden sollte.

Gibt es auch Cremen für Rückenhaare, Gesichtshaare, Armhaare, Achselhaare & Beinhaare zu entfernen?

Ja, selbstverständlich! Enthaarungscremes sind eine sanfte Art Haare zu entfernen. Sie ist wesentlich günstiger als eine dauerhafte Haarentfernung und hält trotzdem länger als bei einer Rasur. Eine gute Haarentfernungs-Creme wirkt nahe an der Wurzel, so dass Sie sich für bis zu einer Woche über seidig glatte Haut freuen können.

Zum Produkt

Was genau passiert bei der Haarentfernung mit Creme ?

Bestimmte Wirkstoffe in der Creme sorgen dafür, dass die Verbindung zwischen Haarwurzel und Haar aufgespalten wird. Die Folge: Das Haar löst sich. Um diesen Effekt zu erreichen, sollten Sie in folgenden Schritten vorgehen: Die Auswahl an Produkten ist sehr groß - von der klassischen Creme über Lotionen bis hin zu Schaum - und alle haben sie ihre Vor- und Nachteile. Testen Sie daher die Enthaarungscreme auf einer kleinen unauffälligen Stelle an Ihrem Körper, bevor Sie sie großflächig auftragen.

Nass-Rasur oder Epilieren ?

Ein Epiliergerät ähnelt einen Trockenrasierer, die aber statt mit Klingen mit mini Pinzetten ausgerüstet sind. Diese drehen sich und entfernen die Haare direkt am Ansatz mitsamt der Wurzel. Bei der Nass-Rasur wachsen die Haare schneller nach. Die Nass-Rasur ist aber angenehmer, da Epilieren mit Schmerz verbunden ist. Laut Ärzte sind beide gesundheitlich bedenklich.

Daher kann keine grundsätzliche Empfehlung für oder gegen eine der beiden Haarentfernungsmethoden ausgesprochen werden.

Wie lange dauert eine dauerhafte Haarentfernung im Gesicht mit Laser und wie viel kostet es ?

Die Preise bei einem Dermatologen können wesentlich höher sein als im Kosmetikstudio. Allerdings besitzen Ärzten meist professionellere Möglichkeiten zur Analyse von Haut und Haar – damit das Wissen, welche Technik am besten zu Ihnen passt. Es sind mindestens 6 bis 8 Sitzungen nötig, die Schmerzen sind erträglich. In der Regel bleibt die Haut mindestens 1 Jahr lang haarlos.

Wie funktioniert Waxing ?

Die Haarentfernung mit Wachs ist eine der ältesten Methoden der dauerhaften Haarentfernung. Bei regelmäßiger Anwendung werden Sie feststellen, dass Ihre Haare feiner nachwachsen und Ihre Haut fühlt sich lange glatt und weich an. Es ist ideal für die Anwendung auf allen Hauttypen, auch bei empfindlicher und zu Allergie neigender Haut. 

Beim regelmäßigen Waxing werden die Härchen feiner, weicher und sogar weniger.